Anfragen an:

Ansprechpartnerin: Doris Kick

Tel.:    +498943748349

Mobil: +491778059002

Mail:   office@agentur-kick.de

www.agentur-kick.de


PREMIERE: 24.9. Die Ratten - Saarländisches Staatstheater

©Martin Kaufhold
©Martin Kaufhold

"Die Ratten" von Gerhard Hauptmann

Regie: Julia Prechsl

Bühnenbild: Michael Lindner

Kostüme: Miriam Waldenspuhl

Musik: Fiete Wachholtz

Dramaturgie: Horst Busch

Mit: Gregor Trakis, Christiane Motter, Franziska Maria Pößl, Bernd Geiling, Silvio Kretschmer, Christiane Motter, Raimund Widra, Verena Maria Bauer, Michael Wischniowski, Simone Müller, Martina Struppek , Lucas Janson

 

Premiere: 24.9.2022 19.30Uhr Saarländisches Staatstheater - Großes Haus

Weitere Vorstellungen: 2.10. (14.30Uhr), 5.10., 7.10., 15.10., 21.10., 27.10., 

22.11., 25.11., 2.12., 9.12., 14.12.

 

Franziska ist bei der Eröffnungsinszenierung im Großen Haus als Walburga, Tochter der Hassenreuters, und Selma, Tochter von Frau Knobbe, dabei. Zwei Rollen, die nicht unterschiedlicher sein könnten.

Hier geht's zur Stückseite des Saarländischen Staatstheaters..


Neue Frisur

Ab und zu braucht man mal eine Veränderung. Das hat sich Franziska auch gedacht und sich direkt die Haare geschnitten. Mit den neuen Fotos von Klara Pfeiffer freut sie sich nun über Anfragen an: 

 

Agentur Kick

Tel.:    +498943748349

Mobil: +491778059002

Mail:   office@agentur-kick.de

www.agentur-kick.de


"Blót - Zwischen den Welten" auf Amazon Prime Video

Regie: Alexander Flatau

Produktion: Jana Geiß

Kamera: Gregor Perle

Art Department: Laura Nickel

Kostüm: Patricia Grandits & Lydia Thommes

Maske: Ronja Gassner

Hair: Anna Poser

Mit: Philine Steuer, Charlotte Lorenzen, Neven Pilipović, Karien Anna Weber, Franziska Maria Pößl, Marcus Pfeiffer 

  

 

Die junge Wikingerin Freydis begibt sich auf die Reise nach Helheim, dem Reich der Toten, um die Schuld ihrer Vergangenheit zu begleichen. 

 

"Blót - Zwischen den Welten" mit Franziska als Seherin Völva ist nun auf Amazon Prime Video zu sehen. 

 

Hier geht's zum Film..


Abgespielt: ruhen in resistance. antigone - Sophokles

"ruhen in resistance. antigone"

Produktion: Theaterakademie August Everding

Regie: Tanju Girişken 

Dramaturgie: Flora Riezinger

Text: Luca Perfahl

Musik&Ton: Susanne Dundler

Licht: Benjamin Schmidt

Video: Thilo Heins & Stefan Arndt

Bühnenbild: Carolin Wirth

Kostüm: Carolin Wirth & Tanju Girişken 

Assistenz: Li Yun, Janina Voss

Mit: Khalil Aassy, Sandra Julia Reils, Franziska Maria Pößl

 

Premiere: 24.05.2022, 19.30Uhr, Theaterakademie August Everding - Akademiestudio

 

Sophokles' Text "Antigone" wird vermischt mit selbstgeschriebenen Texten und Interviews von Betroffenen. Im Fokus stehen die Themen Rebellion, Machtmissbrauch und Selbstzensur. 

 

Weitere Infos auf der Website der Theaterakademie..


Neue Fotos von ©Einbrandfoto

©Einbrandfoto
©Einbrandfoto

 

Das Jahr beginnt mit neuen, frischen Fotos. Franziska war mit der Fotografin von Einbrandfoto und einem Koffer voll Klamotten in Giesing unterwegs. Dabei sind einige Schauspielporträts entstanden, die nun unter dem Reiter Fotos und auf der Agentur Kick-Website zu sehen sind. 2022 kann kommen...


"1806 - Die Nürnberg-Saga" in der ARD Mediathek

"1806: Die Nürnberg-Saga"

Regie: Oliver Halmburger

Drehbuch: Oliver Halmburger & Christian Lappe 

Produktion: Loopfilm im Auftrag des Bayerischen Rundfunks

Cast: Andreas Leopold Schadt, Jonathan Beck, Franziska Maria Pößl etc.

 

Als Susanna von Tucher stand Franziska im August in der großen BR-Produktion "1806 - Die Nürnberg-Saga" vor der Kamera. Der Dreiteiler wurde am 29.12. um 20.15Uhr hintereinander im diesjährigen Weihnachtsprogramm des Bayerischen Rundfunks ausgestrahlt. Er ist noch in der Mediathek zu sehen.

 

"(..) In drei Folgen à 45 Minuten erzählt "1806: Die Nürnberg-Saga" aus fränkischer Perspektive, wie es dazu kam, dass Nürnberg bayerisch wurde – vom Niedergang und Ende der freien Reichsstadt, über die harten Jahre des politischen Umbruchs bis hin zum atemberaubenden Wiederaufstieg Nürnbergs zum industriellen Zentrum Bayerns. (..)" ("Dreharbeiten für BR-Produktion "1806: Die Nürnberg-Saga" starten" - br.de)


Abgespielt: Project S.T.R.I.P. - von Ram Ganesh Kamatham am Teamtheater München

Nach dem großen Erfolg der Lesung während des Theater.GLOBAL-Festivals 2021, bei der Franziska auch schon mitwirkte, brachte das Teamtheater München "Projekt S.T.R.I.P." auf die Bühne. Franziska spielte Anthropologin Aarti. Seit Samstag, 28.11.2021, ist es nun abgespielt.

 

Das Stück:

Mit einer engagierten Anthropologin und einem Ex-Marine als ihrem Sicherheitsbeauftragten schickt ein großes Unternehmen auf der Suche nach großem Profit ein ungleiches Paar auf die Insel, vor der man in unterseeischen hydrothermalen Schloten wertvolle Mineralien entdeckt hat. Die Menschen und seltenen Tierarten, die hier bislang im Gleichgewicht leben, stören natürlich. Weltanschauungen kollidieren, Aufständische schießen quer und die lokale Froschpopulation gerät nach genetischer Veränderung außer Kontrolle. In seiner bissigen, temporeichen Polit-Satire entlarvt Ram Ganesh Kamatham die skrupellosen Tricks der Konzerne beim Produzieren von Umweltkatastrophen und liefert eine Blaupause für den Genozid an indigenen Völkern.

 

Besetzung: Franziska Maria Pößl, Gregor Schleuning, Faris Saleh, Daniela Voß und Timo Wenzel

Regie: Jacoub Eisa

Dramaturgie: Petra Maria Grühn

Bühnenbild: Lukas Bast

 

Ton/Licht: Philipp Kolb

 


TELEKOM Werbespot fertiggestellt

"TELEKOM - MBHO"

Regie: Simon Verhoeven 

Produktion: Czar Film

 

Franziska ist als Telekom-Mitarbeiterin im Werbespot des Telekommunikationsunternehmens zu sehen und darf Christoph Maria Herbst beim Einrichten des Internets helfen. 

 


KNUSPR.DE  Werbespots fertiggestellt

"Knuspr.de"

Regie: Axel Weirowski

Produktion: 27 Kilometer Entertainment GmbH

Cast: Franziska Maria Pößl & Daniela Galbo

 

Franziska hat diverse Werbespots für einen neuen Lieferdienst gedreht. Zu sehen sind die Spots auf allen Social Media-Kanälen. Zusätzlich entstanden Plakate und Radiospots für München und Umgebung..


AGENTUR KICK

Für Franziska beginnt nun ein neues Kapitel. Ab sofort wird sie von der Agentur Kick in München vertreten. Sie freut sich von Herzen auf die Zusammenarbeit. Bei Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die Agentur..

 

Ansprechpartnerin: Doris Kick

Tel.:    +498943748349

Mobil: +491778059002

Mail:   office@agentur-kick.de

www.agentur-kick.de


"Let's face it" auf dem 21. Landshuter Kurzfilmfestival 2021 - ONLINE

 

"LET'S FACE IT"

Regie/Drehbuch: Julia Schubeius, Madeleine Hartung (Filmakademie Baden-Württemberg)

Cast: Franziska Maria Pößl, Ingmar Böske, David Gaviria

 

Nachdem unser Film "Let's face it" durch den Lockdown 2020 nicht im Kino laufen konnte, wird er nun in der Onlineversion des Landshuter Kurzfilmfestivals 2021 gezeigt. Von 28.4.-9.5.2021 wird der Film mit einigen Weiteren im "D-A-CH Wettbewerb 2" online zu sehen sein.

 

Zum Film geht's hier lang...


Kurzfilm "Wir Drei" fertiggestellt

 

 

 

 

 

 

"WIR DREI"

Regie: Till Kauffer

Drehbuch: Till Kauffer & Theresa Worm

 

Produktion: Fourmat Film

Cast: Franziska Maria Pößl & Leòn Schröder

 

 

Synopsis: Es ist ein ganz normaler Abend. Zusammen kochen, reden und sich doch nicht annähern. Doch dieser Abend verläuft anders. Ein Film über Trauerbewältigung von Till Kauffer.

 

 

hier geht's zum Film..


Erneuter Goldregen für Kinospot der VHS "JETZT ENTDECKEN"

"Jetzt entdecken"

Regie: Alexander Kühn

Produzent:  MSB-FILMS

Auftraggeber: Deutscher Volkshochschul-Verband e.V.

Nach der Prix Victoria in Gold an den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2020 und dem 1. Preis beim Deutschen Wirtschaftsfilmpreis 2020, holt der Kinospot "VHS - Jetzt entdecken" mit Franziska als Mitbewohnerin Marie nun auch Gold in Cannes bei den Corporate Awards 2020. Franziska und das ganze Team freuen sich sehr über die Auszeichnungen.

Gold bei den Cannes

Corporate Media & TV Awards 2020

1. Preis des Deutschen Wirtschaftsfilmpreises 2020 in der Kategorie "Nachwuchs"

 

Urteil der Jury: "Jetzt entdecken ist perfekt für die VHS und in jeder Hinsicht. Schauspieler, das ganze Setting, das Wischen, das körperlich durch Mark und Bein ging. Also hervorragend gemacht. Schöne Story, kleine Liebesgeschichte. Alles was ein Film braucht."

Prix Victoria in Gold an den Internationalen Wirtschaftsfilmtagen 2020


Franziska im Werbespot für "Meditonsin"

"MEDITONSIN - CAFÉ"

Regie: Stephan Hilpert

Produktion: Punchin.Pictures

Agentur: Lachfalten People

Auftraggeber: Meditonsin

 

In der kühlen Jahreszeit kommt es immer mal wieder zu Erkältungssymptomen. Franziska ist im Werbespot für das homöopathische Arzneimittel "Meditonsin" als Studentin in einer Nebenrolle dabei.

 


Premiere von "Let's face it" an der 26. Filmschau Baden-Württemberg 2020

 

 

 "LET'S FACE IT"

Regie: Julia Schubeius

Drehbuch: Madeleine Hartung

Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg

Cast: Franziska Maria Pößl, Björn Ingmar Böske, David Gaviria

 

 

 

 

Shari und Jakob sind schon viele Jahre zusammen, als Shari beschließt, ein Auslandssemester einzulegen. Die neuen Umstände stellen die beiden vor unterschätzte Herausforderungen: Wie ist es möglich, einander trotz der räumlichen Trennung körperlich nahe zu sein? An einem ruhigen Abend starten Shari und Jakob ein Gespräch über Facetime mit dem Ziel, sich durch das Erzählen von erotischen Geschichten die fehlende Intimität zu verschaffen. Doch schnell müssen sie feststellen, dass es leichter ist, Dinge einfach zu tun, als sie auszusprechen.


Abgedreht: "BLøT - ZWISCHEN DEN WELTEN"

BLøT - Zwischen den Welten

Mit: Philine Steuer, Charlotte Lorenzen, Neven Pilipović, Karien Anna Weber, Marcus Pfeiffer & Franziska Maria Pößl

Regie: Alexander Flatau

Produktion: Jana Geiß

Kamera: Gregor Perle

Art Department: Laura Nickel

Kostüm: Patricia Grandits & Lydia Thommes

Maske: Ronja Gassner

Hair: Anna Poser

Instagram: @blot.film

 

Franziska war eine Woche im wunderschönen Österreich bei diesem ganz besonderen Film a la "Vikings". Als unheilvolle Seherin Völva verurteilte sie Philine Steuer zum Tode..


DAS CORONA-LIED - EINE ODE AN DAS KLOPAPIER

Franziska befasst sich mit DER Ressource unserer Zeit. Dem Klopapier. Sie begleitet sich selbst am Klavier. Damit entstand ein Lied à la Rainald Grebe. Viel Spaß beim Gucken!

#wirspielenzusammen #unitedweact #machtspaß #machtmit


Neue Demoszene aus PARADISE LOST

zur Szene geht's hier lang..


Neue Fotos mit Max Rechtsteiner zu MELANCHOLIA

©Max Rechtsteiner
©Max Rechtsteiner

Franziska und Max Rechtsteiner haben eine Fotostrecke zum Thema "MELANCHOLIA" geschossen. Die Vorgänge, die bei einer Depression sonst unsichtbar im Inneren verhandelt werden, sind der Ansatz für diese Bilder.

 

Zu den Fotos geht's hier lang...


Neue Gesangs-Aufnahme: I LOVE YOU MORE THAN YOU'LL EVER KNOW

Aus der Produktion "Soul Kitchen" am Theater Ulm gibt es nun eine Gesangs-Aufnahme von "I Love You More Than You'll Ever Know". Gesungen von Franziska Maria Pößl mit Trompeter und Echo-Gewinner Joo Kraus & Band.   

 

"Theater der Zeit" schreibt: 

"Franziska Maria Pößls "I Love You More Than You'll Ever Know" greift einen ans Herz."

 

Zum Song geht's hier lang..